Sandwhich als kleiner Mittagssnack!

Für alle, die mal wieder auf der Suche nach einer guten Idee fürs Mittagessen sind, kann ich da etwas wärmstens empfehlen. Noch dazu dann, wenn dabei nicht zu viel Vorbereitungszeit draufgehen soll, aber es trotzdem lecker schmecken sollte. Nämlich selbstgemachte Sandwiches mit Schinken, Käse, Champignons und Chili-Sauce, was man außerdem mit einem Salat oder vielleicht sogar auch mit paar Tomaten aufpeppen könnte. Etwas was aber jedem von euch schlussendlich selbst überlassen ist, da es bestimmt noch viel mehr Variationen gibt, wie man sich seine Sandwiches gestalten könnte.

Und wie ich überhaupt erst daraufgekommen bin heute über selbstgemachte Sandwiches zu schreiben? Ganz einfach, durch mein heutiges Mittagessen. Denn genau da habe mir solche Sandwiches zum allerersten Mal gemacht und was soll ich sagen, ich war hin und weg. Und es ist wirklich schnell gemacht. Denn ihr müsst dafür einfach nur die Sandwiches mit allen Zutaten belegen, welche ihr so drinnen haben wollt, den Grill rausholen (in meinem Falle ist das so ein mobiles Gerät, welches ich immer aus dem Kasten raushole, wenn ich es brauche) und einfach nur für paar Minuten grillen lassen. Und schon habt ihr auch ein leckeres Mittagessen, welches sich auch super dafür eignet, wenn man seine Freunde bei einer Party verwöhnen möchte.

Also wenn auch ihr mal etwas auf die Schnelle essen wollt, dann seid ihr mit solchen Sandwiches absolut auf der sicheren Seite. Denn die sind einfach nur ein Gedicht und noch dazu eines, welches auch durchaus preisgünstig ist und wo man auch weiß, was alles drinnen ist.

Hosen sind auch nicht mehr das, was sie mal waren!

Meh, Meh! Ich muss sagen, ich bin bissi enttäuscht. Einer meiner Lieblingsjeans gibt nun endgültig den Geist auf und das obwohl ich sie schon einmal von meiner Mama hab reparieren bzw im Schritt verstärken lassen. Aber wie es scheint, dürfte das Zenit dieser Jeanshose überschritten sein, weil jetzt löst sie sich wirklich auf.

Da hilft nix mehr, die ist hinüber und zum Wegwerfen. Leider, leider! Aber bevor ich mir Ersatz für die Hose hole werde ich mich diesmal schlau machen, welche Jeans wirklich robust und ausdauernd sind, denn ich will keine Hose kaufen, die nach einem Jahr bereits in die Knie geht. Deswegen kurz recherchiert, woran man eine hochwertige Jeanshose erkennt.

„Sind Nähte, Säume und Labels ordentlich genäht und die Nieten und Knöpfe schön geschliffen? Eine gute Jeans muss sich gut anfühlen und angenehm zu tragen sein“
(Quelle: gala.de)

„Das Material Denim ist ein absolutes Qualitätsmerkmal für hochwertige Jeanshosen. Je schwerer der Denim ist, desto haltbarer und robuster ist er. Ohne Denim gibt es keine Jeanshose. Denim selbst besteht aus Baumwolle.“
(Quelle: Modeschrei.de)

„China hat keinen guten Ruf in der Jeans-Produktion: Vielen Fabriken wird vorgeworfen, Hosen mit der giftigen Chemikalie Kaliumpermanganat oder durch Sandstrahlen zu bleichen. Letzteres kann bei Arbeitern zu einer tödlichen Staublunge führen.“
(Quelle: daserste.de)

Also ja, offensichtlich sollte man drauf achten, keinen Ramsch aus China zu kaufen. Gleich mal recherchiert und hochwertige Demin Jeans aus Deutschland und Österreich hier auf Jeans-Meile.de gefunden! Und die Preise finde ich soweit ganz passable, wenn man bedenkt, dass man hier keinen Schrott aus Übersee einkauft. Würde aber gerne auf Rechnung kaufen, Aufrechnung.at hat hier zb Bonprix, OTTO Versand und About You als Empfehlung angegeben, wo man Hosen auf Rechnung kaufen kann. Aber ja, per Nachnahme wäre auch ok. Besser aber Ratenzahlung, wenn ich ehrlich bin. Mein Bankkonto verkraftet aktuell nicht so viel *gg

Was meint ihr? Könnt mir mir qualitativ hochwertige aber dennoch preiswerte Jeans empfehlen? Vielleicht eben auf Rechnung. Wenn ja, wo kaufen? Bin gerne über Tipps und Hinweise dankbar! Thx!

Dogs of Berlin sieht nicht mal so schlecht aus

Wer die deutsche Hip Hop Szene und News verfolgt, dem wird der Name „Dogs of Berlin“ bereits ein Begriff sein, da viele Szene Rapper an den Dreharbeiten zur neusten Netflix Serie beteiligt waren und schon im Vorfeld die Werbetrommel gerührt haben. Allen voran Sinan G, der mit Rapper Fler und Farid Bang gut befreundet ist. Jetzt gibt es endlich einen Trailer zu Dogs of Berlin und ich muss sagen, ich bin erstmal positiv überrascht.

„Dogs of Berlin“ erzählt die Geschichte des Polizisten-Duos Erol Birkan (Fahri Yardim) und Kurt Grimmer (Felix Krämer), die in Berlins Unterwelt unterwegs sind und ermitteln, nachdem der deutsch-türkische Starspieler der Fußballnationalmannschaft getötet wurde. Dabei wird sowohl im Milieu des populären Sports, als auch in der Welt der Berliner Rap-Szenen aus Ost und West sowie in Richtung von Drogenbanden, Marzahner Neonazis und Berliner Mafia ermittelt. Ein Spannungsfeld aus Politik, Verbrechen und persönlichen Fehden eröffnet sich den beiden.

Am 7. Dezember geht Dogs of Berlin an den Start, erstmal mit 10 Folgen, sogar mit englischen Untertiteln, bin gespannt, ob die Serie sich auch international mit den anderen Netflix Produktionen messen kann. Was meint ihr? Gebt ihr Dogs of Berlin eine Chance? Ich werde bestimmt mal 2-3 Folgen reinziehen und dann entscheiden, ob ich weiterschaue oder nicht. Aber ich freu mich schon, wird bestimmt gut werden!